Omas Trick hilft beim Abnehmen

Habt ihr schon mal die Omas beim Einkaufen beobachtet? Was genau fällt Euch da auf? Genau, kaum eine der älteren Damen ist ohne Einkaufszettel unterwegs. Nun könnte man sagen, im Alter wird man etwas schrullig, da vergisst man schon mal was und dann ist es eben besser, wenn man sich Notizen macht. Ich behaupte dazu noch etwas Anderes. Ein Einkaufzettel hilft beim Abnehmen.

Achtet doch mal auf Euch selbst beim Einkauf. Da steht eine neue Tüte Chips, die kennt man noch nicht – auch wenn letztlich der Geschmacksunterschied zur letzten vermutlich nur Nuancen ausmacht – und Schwupps ist das Naschwerk im Einkaufswagen gelandet. Daneben noch die Tafel Schokolade, die man eigentlich nicht brauchte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abnehmen | Hinterlasse einen Kommentar

Saisonplan 2017

Die Saison 2016 habe ich eigentlich komplett abgeharkt. Zuviel Baustellen sind noch bis Jahresende zu erledigen. Und einfach nur so, Zeit verplempern, die ich an anderer Stelle dringender benötige, das ist derzeit nicht mein Ding. Einzig zwei Spendenläufe stehen auf dem Programm, die ich, wenn es von der Zeit klappt mitnehmen möchte. Wobei es in beiden Fällen nicht wirklich um Zeiten und Platzierungen gehen wird.

Die Saison 2017 wird eine Kurz-Saison… Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar

Zoom – Und ab in die Zukunft… (und in die Vergangenheit)

homepage-newsEs wird in meinem Blog ein paar Neuerungen und Alterungen geben.

Neu werden die Rubriken: „Heute im Training“ und „Heute auf dem Teller“ sein, wo ich kurz notiere wie an dem jeweiligen Tag das Training ausgesehen hat, bzw. was an den jeweiligen Tag als Hauptspeise auf den Teller kam. Interessante Gerichte werden dann später mit Rezept in meinem Rezeptbuch unter dem Punkt Ernährung veröffentlicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Classics – 2006 – Zu Gast beim ARD-Buffet

fotos_20120705_2054486216Heute präsentiere ich mal ein paar Fundstücke aus dem Jahr 2006. Am 05.07.2006 war ich als Experte zum Thema Autogramme sammeln zu Gast bei der Mittagssendung ARD-Buffet. Ich sollte seinerzeit das Hobby vorstellen und machte auch auf das Thema der Fälschungen aufmerksam, welches dieses an sich interessante Hobby eigentlich mittlerweile ad Absurdum geführt hatte.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar

Der Nordic-Alptraum

Nach der Überschrift, weiß ich ganz genau was ihr denkt. Und ihr hab nicht recht, zumindest nicht ganz. Noch ist die Welt zu grün, als das man „Schwarz und Weiß“-Malen müsste, doch am Anfang war eben alles grau.

Zuhause langsam fertiggemacht und dass ich die kurzen Klamotten angezogen hatte, war wohl voraussagend gewesen. Voraussagend, dass es doch angenehmer warm werden würde als das Grau da draußen vermuten ließ. Nebel hatte sich breitgemacht und versprach, dass es wohl nochmal einen Schönwetter-Tag geben würde. Ich hatte mein Spray genommen, ging erst bis zur Ampel und trabte dann locker an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar

Ich bin dann mal beim Bäcker (und nicht in Berlin)

Eigentlich würde ich jetzt gerne davon berichten, das ich total schlecht geschlafen habe, weil ich heute Nacht im Bett nochmal die Laufstrecke des Berlin Marathons durchgegangen bin oder, weil ich zum 10ten oder 20ten Mal mein Laufdress geändert habe. Oder wie toll doch der Bummel über die Marathon Messe war. Wie ich mich in den Frühstückslauf reingeschummelt habe und wieder ins Olympiastadion eingelaufen bin. Und eigentlich würde ich vermutlich genau jetzt auf dem Weg zu Start und Ziel sein. Jemand neben mir wäre wieder mal total Nervös, während ich vermutlich die Ruhe selbst wäre, wie meistens bei Wettkämpfen.

Nein, all das passiert nicht. Leider. Und ich muss zugeben, es tut schon ziemlich weh. Da hat man dieses besondere Glück und schafft es bei der Verlosung einen Startplatz zu bekommen und dann Bamm bringen eine Krankheit und deren Folgeprobleme, erst um die Vorbereitung – Fachleute sagen ja das gesündeste am Marathon ist die Vorbereitung und noch gesünder wäre es, diesen dann einen Tag vorher abzusagen. Und nicht nur das der Start war damit auch passe. Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar

Tick Tack – die Zeit läuft…

Am letzten Samstag stand ich in Kassel im Laufladen und unterhielt mich dort mit dem Verkäufer angeregt über Laufuhren. Als Besitzer eines Garmin Vivosmart-Trackers und einer Garmin FR 910XT, habe ich ja eine Basis was nutzbar ist. Nur mal ehrlich gesagt, einige Funktionen des Trackers nerven, was mich vor einigen Wochen zu einen Brief an Garmin bewegt hat und wenn mich an meinem Forerunner eins nervt, das er zur Pulsmessung einen Gurt will.

Bei Sportlern mit meiner Figur – teilweise aber auch bei Frauen – sind Brustgurte blutige Angelegenheiten. Was mit einem Grunde war, warum ich irgendwann auf die Messung der Herzfrequenz, da ich diese für das Training in dieser Form eh nicht nutzte, verzichtet hatte. Lediglich zu Testzwecken hatte ich seinerzeit um einen Vergleich zum Tracker zu haben den Gurt nochmal ausgegraben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar

Billig und Lecker – die Tricks der Industrie

milchdrinkSo ein Päckchen Schokodrink, da ist doch nix dabei, wird sich manch einer denken. Die Zutatenliste ist kurz und allgemein versteht kurz fast jeder. Wirklich? Oft genug heißt es leider der Schein trügt. Und geschummelt wird an allen Ecken und Enden.

Nehmen wir diesen Schokodrink, stellen wir schnell fest das entrahmte Milch genommen wird. Und achtet man auf dem Fettgehalt dieses Produkts stellt man schnell fest, dass es vermutlich sich um Milch mit 0,3 % Fett gehandelt haben muss. Der Laie sagt sich, das ist doch prima, wenig Fett. Ich sehe es leider umgekehrt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ernährung | Hinterlasse einen Kommentar

Der Blog in den sozialen Medien

homepage-newsMein Blog ist auch in diversen sozialen Netzwerken aktiv. Durch die Homepageumstellung hat sich gerade in diesem Bereich einiges geändert. Insbesondere die Netzwerke Google+, Twitter und TumblR werden wieder regelmäßig mit aktuellen Beiträgen versorgt. Bei Facebook, war dies ohnehin der Fall.

Wenn Ihr regelmäßig die neuen Beiträge meines Blogs lesen wollt, kann ich nur empfehlen, meinen Blog auf einem der Netzwerke zu abonnieren. Bei Facebook, Twitter, Google+ und TumblR erscheinen die Beiträge kurzfristig, direkt nach der Veröffentlichung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Homepage | Hinterlasse einen Kommentar

Volle Lotte wieder mal – Ein ungewöhnliches Konzert

rodgau_eisenach

Rodgau Monotones in Eisenacher Schlachthof

Es war glaub ich, als ich das letzte Mal nach Erfurt fuhr und dies vom Eisenacher Bahnhof ausmachte, das ich erfuhr, das Mitte September die Rodgau Monotones im Eisenacher Schlachthof spielen sollten. „Ja klar“, dachte ich mir noch, angesichts der Tatsache das eine Ur-Hessische Band im thüringischen Ausland spielt.

Jetzt fragt ihr Euch sicher, wie ich auf Urhessisch komme. Drehen wir die Zeit mal so 30 Jahre zurück, da ging ein Schlachtruf durch die hessischen Lande, nein durch die ganze Republik. „Erbarmen zu spät, die Hesse komme…“ hieß der damalige Top 30-Hit, der sich insgeheim zu etwas, wie der inoffiziellen hessischen Landeshymne entwickelt hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter The Spirit of the Hawk | Hinterlasse einen Kommentar