You are currently viewing Hack-Update – Teil 2

Hack-Update – Teil 2

Hack mag ich am liebsten frisch gekuttert, gut gepfeffert und gesalzen, mit etwas Zwiebel und Gurke auf einem leckeren Körnerbrötchen. Gehackte Homepages mag ich nicht.

Seit gestern sind wir dran, die Homepage wieder online zu stellen. Unfreiwillig, hat uns der Hacker auch einen Gefallen getan. Da wir mittlerweile bei anderen Homepages Dinge, Erweiterungen und Dienste nutzen, die das ein oder andere Add-on einfach überflüssig machen. Und genau, das haben wir dann eingebaut.

Alle Downloads gehen wieder, alle Features der Seite sind wieder im Dienst. Im Gegenteil: Wir konnten mit dem Linkverzeichnis, was die ganze Zeit versteckt war, ein neues Feature kurzfristig online stellen. Der Terminkalender geht auch wieder.

Insgesamt ein verlängerter Abend und alles ist wieder Online. Besser und schöner als vorher. Ohne die vorhandenen Backups wäre das nicht so schnell gegangen.

Heute werden wir den Abend nutzen unsere Homepages noch etwas abzusichern, die ein oder andere neue Idee austesten, bevor es an die Analyse der Log-Files und des Hackvorgangs geht. Um es einfach zu machen, wir sind wieder online und machen uns dran, neue Inhalte zu finden.

Foto/Bild: canva PRO / Design: canva PRO & Norbert Beck


Rechtsschreibung...
Die Interpunktion und Orthographie dieses Textes ist frei erfunden. Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Rechtschreibregeln wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
Mal im Ernst, jeder der schreibt macht mal irgendwann Fehler. Die Texte in diesem Blog werden vor Veröffentlichung mit einer Basic-Version von languagetool.org geprüft, so das zumindestens die gröbsten Fehler draußen sein sollten. Damit haben, die Texte in diesem Blog schonmal weniger Fehler, als die die unserer hiesigen Heimatzeitung und das will schon was heißen.
Teile die Beiträge...
Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, wäre es schön, wenn Du diesen auf sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram und Co. teilen würdest. Das teilen der Beiträge hilft, das dieser Blog und dessen Podcast unter bekannter wird und noch mehr Leser die Beiträge lesen. Und je mehr Leser umso mehr Spass macht allen Beteiligen der Blog.

Kommentare, Ideen und mehr...
Hast Du Ideen oder Themen, worüber man schreiben könnte oder Tipps dann schreibe doch einfach eine Mail über das Kontaktformular oder an die Mailadresse im Impressum. Oder noch einfacher: Hinterlasst einfach einen Kommentar. Euere Reaktionen zeigen, das Interesse an dem Blog und dem dazugehörigen Podcast besteht. Man könnte diese auch als eine Art Applaus verstehen, so wie ihn Leute bekommen die auf einer Bühne stehen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments